Wasser erleben – Nachhaltigkeit lernen

Wasser fasziniert und macht Spaß, es ist für alle Lebensbereiche von Bedeutung und ein wichtiger Lebensraum für viele Tier- und Pflanzenarten. Trinkwasser ist unser wichtigstes Lebensmittel, das durch nichts anderes ersetzt werden kann. Gerade im trockenen Unterfranken ist es besonders wichtig, Kindern und Jugendlichen den Wert des Wassers nahezubringen.

Die Wasserschule Unterfranken ist ein mehrfach ausgezeichnetes Bildungsprojekt der AKTION GRUNDWASSERSCHUTZ – Trinkwasser für Unterfranken, einer Initiative der Regierung von Unterfranken. Sie bietet kostenfreie Unterrichtsmaterialien zum Thema Wasser sowie Angebote an außerschulischen Lernorten.

Wasserschule für die Grundschule

Die Unterrichtsmaterialien für die dritte und vierte Jahrgangsstufe der Grund- und Förderschulen werden schon seit vielen Jahren in Unterfranken genutzt. Das kürzlich vollständig überarbeitete Angebot besteht aus einer Schülermappe, einem Lehrerheft und einer Mediathek. Die Inhalte orientieren sich am LehrplanPLUS für die bayerischen Grundschulen und berücksichtigen speziell die Situation bei uns in Unterfranken.

Wasserschule für die Sekundarstufe

Ganz neu ist das Angebot für die Sekundarstufe. Die in digitaler Form angebotenen Materialien sind abgestimmt auf den Lehrplan der Sekundarstufe der bayerischen Realschulen und Gymnasien und ergänzen Ihren Unterricht praxisnah und mit regionalem Bezug.

Die stationären Wasserschulen

Sowohl im Schullandheim Hobbach (Landkreis Aschaffenburg) als auch im Schullandheim Bauersberg (Bischofsheim Rhön) kann eine abwechslungsreiche und handlungsorientierte Projektwoche mit verschiedenen Wasser-Themen zusammengestellt werden. Auch hier orientiert sich das Unterrichtskonzept am LehrplanPLUS für die dritten und vierten Jahrgangsstufen der Grund- und Förderschulen.

Wasserschule auf Bauernhöfen

Ein Besuch auf dem Bauernhof bietet ideale Voraussetzungen, um Kinder und Jugendliche für die Zusammenhänge zwischen Wasser, Landwirtschaft und Ernährung zu sensibilisieren. Im Mittelpunkt der Besuche auf qualifizierten unterfränkischen Bauernhöfen stehen praktische Erfahrungen und interessante Erlebnisse.

Neu in der Mediathek: